schliessen
Suche:
Durchsuchen Sie Ihre Neubergerhof Urlaubswelt
Suchen Suchen
Bilder Gutschein

Das Filzmooser Kindl

Wussten Sie, dass Filzmoos ein Wallfahrtsort ist und ein ganz besonderes Wahrzeichen hat?

Es wird berichtet, dass einst zwei Hirten ein Glöckchen läuten hörten und in der Ursprungskapelle in Filzmoos ein geschnitztes Jesuskind fanden, das mit der Glocke läutete und seine Schwurfinger hob. Die Hirten haben das Jesu Kindlein nach Altenmarkt gebracht, doch über Nacht war das Kindlein wieder zu seinem Standplatz nach Filzmoos zurückgekehrt. Nach dem Bau der Kirche wurde es dort aufgestellt.

Das Filzmooser Kindl hängt seit der Innenrenovierung 1959-1961 als Mittelpunkt der Kirche beherrschend über dem Hochaltar. Das Kindlein wird vier Mal pro Jahr umgezogen: golden zu Weihnachten, Weiß zu Ostern, rot zu Pfingsten und das Jahr über auch rot.   

Besonders begehrt ist das Filzmooser Kindl bei Paaren, die den Kinderwunsch schon aufgegeben haben. Es wird sich erzählt, dass das Kindl Fruchtbarkeit schenkt, wenn man in der Filzmooser Kirche vor dem Kindlein betet. Bei vielen Paaren ist der Kinderwunsch danach wirklich in Erfüllung gegangen.

Die römisch-katholische Pfarrkirche von Filzmoos ist den heiligen Peter und Paul geweiht.
Die Pfarre wurde 1885 errichtet und sie gehört zum Dekanat Altenmarkt der Erzdiözese Salzburg.

© https://www.filzmooser-kindl.at/

Filzmooser Kirche
© https://www.filzmooser-kindl.at/
Filzmooser Kindl
© https://www.filzmooser-kindl.at/
Filzmooser Kindl rot
© https://www.filzmooser-kindl.at/
Filzmooser Kindl gold
© https://www.filzmooser-kindl.at/

Bewertung

Es gibt noch keine Bewertungen, seien Sie der/die Erste!

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken