Schliessen
Suche:
Durchsuchen Sie Ihre Neubergerhof Urlaubswelt
Suchen Suchen
Bilder Gutschein

Warum begeistern sich immer mehr Menschen zur Trendsportart Skitouren gehen?

Immer mehr Menschen kommen in den Genuss des Skitouren gehens - aber was macht diese Sportart so beliebt? Allein beim Gedanken, den Berg mit Skiern zu erklimmen, kommt man schon ins Schwitzen.

Auch ich habe diesen Winter mit dem Skitouren gehen angefangen und kann die Liebe dazu durchaus verstehen. Egal ob auf der Piste oder im Backland – jeder Weg auf dem Berg hat seine Reize. Außerdem ist man beim Touren gehen auf keine Uhrzeit beschränkt. Es ist egal, ob ich morgens den Sonnenaufgang auf einem Berggipfel betrachte, tagsüber gemütlich über den Pistenrand gehe oder abends eine schöne Tour in der Dämmerung erlebe. Man sollte sich aber immer selbst sicher sein und sich nicht überschätzen. Und bitte beachtet immer die Pistensperren!

Wenn man angestrengt die letzten Meter schafft, oben ankommt, die atemberaubende Aussicht genießt und bei angenehmer Stille seinen heißen Tee trinkt – dies ist für mich der schönste Part einer gelungenen Skitour. Je nachdem, wo Ihr unterwegs seid, ist auch die Abfahrt danach etwas Besonderes. Wenn man voller Freude die Piste runter saust oder seine Spuren im frischen, unberührten Schnee zieht – einfach ein wahrer Genuss.

Natürlich habe ich auch einen Skitourentipp für Euch parat!
Das Equipment (Tourenski, Felle, Skischuhe, Stöcke und Helm) könnt Ihr problemlos beim Sport Stefan im Ort ausleihen. Wenn Ihr die passende Ausrüstung habt, könnt Ihr auch schon los starten.

Die Tour, die ich Euch empfehle, startet direkt beim Neubergerhof und ist auch für Anfänger geeignet. Die ersten 10-15 Minuten muss man leider auf der Straße gehen. Aber danach führt Euch ein schöner Weg durch den Wald – das verspreche ich Euch!

Ihr geht also die Straße entlang bergab und überquert die Kreuzung gerade aus Richtung „Marcheggsattel“. Nach einer Weile kommt Ihr links bei einem kleinen Jagdhäuschen an, wo gegenüber eine Brücke über den Bach führt. Diese überquert Ihr und folgt mit den Skiern den Weg zur Schwaigalm.  Nach ca. 1,5 Stunden kommt Ihr hinter der Schwaigalm wieder aus dem Wald.

Zurück empfehle ich Euch die Piste – da könnt Ihr zwischen der Abfahrt vom „Schwaigalmlift“ oder vom „sixpack“ wählen. Von der Talstation der beiden Lifte kommt Ihr mit dem kostenlosen Fidibus wieder zurück zum Neubergerhof.

Am besten holt Ihr Euch noch einen erfahrenen Skitouren-Guide hinzu – somit steht einer schönen Tour auf dem Berg nichts mehr im Weg!

Bewertung

Artikelbewertung ist 5 aus 6 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken