schliessen
Suche:
Durchsuchen Sie Ihre Neubergerhof Urlaubswelt
Suchen Suchen
Bilder Gutschein

Hofpürglhütte – Das Mekka für Kletterbegeisterte auf 1.705 m

Das Klettern wurde in den letzten Jahren immer beliebter und ist nun zur richtigen Trendsportart geworden. Aber wusstet ihr, dass Klettern nicht gleich Klettern ist?

Wer mit dem Klettern beginnt, wird nach dem ersten Mal wahrscheinlich seine Unterarme spüren. Doch auf lange Sicht trainiert die Sportart die gesamte Oberkörpermuskulatur, welche sehr wichtig ist. Selten eine Sportart verlangt so viel Muskelkraft, Kondition und Training. Außerdem stärkt man damit die Koordination und verbessert die Haltung.

Natürlich gibt es jede Menge verschiedene Arten des Kletterns. Die gängigsten sind wohl das Bouldern, das Alpinklettern und das Freiklettern.

  • Bouldern ist das Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden bis zur Absprunghöhe.
  • Alpinklettern ist eine Unterform des Kletterns, bei der häufig das Erreichen eines Berggipfels primäres Ziel einer Begehung darstellt. Dabei müssen in der Regel mehrere Seillängen hohe Felswände überwunden werden
  • Beim Freiklettern verwendet man zur Fortbewegung ausschließlich natürliche Haltepunkte im Felsen. Technische Hilfsmittel (Seil, Haken, Klemmkeile, usw.) dienen nur der Sicherung, nicht aber als Halte- oder Rastpunkte.

Die Hofpürglhütte ist Ausgangspunkt für Kletterrouten in den verschiedensten Schwierigkeitsgraden. Die Hütte liegt auf dem Hofpürgl, einem begrünten Ausläufer des Mosermanndls in herrlicher Lage.

Hinter der Hofpürglhütte befindet sich der einzigartige und größte Klettergarten im ganzen Land Salzburg. Wahrlich ein Traum für jeden Freikletterer. Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi – hier kommt jeder auf seine Kosten. Mit seinen über 200 Routen lässt der Klettergarten jedes Herz höherschlagen.

Filzmoos Aktiv bietet einmal in der Woche einen Aufbaukurs im größten Klettergarten Salzburgs an. Hierbei lernen unsere Gäste die richtigen Kletter– und Sicherungstechniken. Für alle, die sich dafür interessieren, bestimmt eine einzigartige Chance.
Vielleicht ist dies eine Idee für euren nächsten Neubergerhof Aktivurlaub?

Natürlich bleibt auch für die Wanderer kein Wunsch offen. Und so ist die Hofpürglhütte ein beliebtes Wanderziel für Groß und Klein. Ein sehr schöner Weg startet direkt beim Neubergerhof.
Ihr könnt mit dem kostenlosen Wanderbus direkt vor der Haustüre zur Unterhofalm fahren. Von dort wandert ihr über den WASTL-Lackner-Steig hinauf zur Hofpürglhütte. Ab der Hofpürglhütte führt der Weg weiter über den „Austria Weg“ weiter zur Sulzkaralm (Heißer Tipp: Auf der Sulzkaralm gibt es den besten, selbstgemachten Käse). Gestärkt könnt ihr dann über den Langeggsattel zurück zum Neubergerhof wandern (Gehzeit insgesamt: 5 Stunden)

Entweder als gemütlicher Wanderer oder begeisterter Sportkletterer, die Hofpürglhütte ist ein beliebtes Ausflugsziel für jedermann.

Geheimtipp: Peter unser Restaurantleiter gibt euch gerne ein paar Tipps. Er ist selbst begeisterter Kletterer und klettert auf Felsen in den Klettergärten rund um Filzmoos und Ramsau am Dachstein. Peter ist erfahren, klettert im 9. Grad und ist ihr kompetenter Ansprechnpartner für alle Fragen rund um den Trendsport.

Bewertung

Artikelbewertung ist 5 aus 5 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken