Familie Reiter begrüßt Sie im 4-Sterne Hotel Neubergerhof in Filzmoos

Die Liechtensteinklamm, das Naturschauspiel im Pongau

Unser Magazin #neuesvomberg

Nach etwa drei Jahren, ist die Liechtensteinklamm endlich wieder begehbar. Durch einen großen Felssturz im Mai 2017 wurde die Klamm gesperrt. Vorerst sah es danach aus, als könnte man die großartige Sehenswürdigkeit nie wieder betreten.

Doch nach drei Jahren harter Arbeit ist heute eine neue Attraktion entstanden. Mit drei neuen Tunneln und vier Galerien ist die Liechtensteinklamm wieder für Besucher begehbar.

Doch das größte Highlight ist die „Helix“, eine 30 m lange Wendeltreppe, die bis in die Tiefen der Klamm reicht. Dort erleben die Besucher das wunderbare Naturschauspiel Haut nah.

Die Liechtensteinklamm kann auch mit Kindern besucht werden. Für kleine Kinder empfiehlt sich eine Rückentrage.

Die Klamm ist bei schön- und schlecht Wetter ein Besuch wert. An einem heißen Sommertag ist sie die perfekte Abkühlung und an einem verregneten Tag zwängt sich noch mehr Wasser durch die atemberaubende Schlucht.

 

Wichtige Infos und Tipps zur Klamm:

  • Eintritt für Erwachsene € 10,00 | Kinder ab 6 Jahren € 5,50
  • Gehzeit beträgt hin- und retour ca. 1,5 Std.
  • Länge der Klamm 1,5 km
  • Nicht Kinderwagen geeignet
  • 440 Stufen und ca. 100 Höhenmeter zu begehen
  • Festes Schuhwerk
  • Hunde sind an der Leine erlaubt | Maulkorb

 

Ein kleiner Tipp von mir:
Am frühen Vormittag oder am späten Nachmittag, zeigt sich die Klamm von Ihrer schönsten Seite. Zwischen 10:00 und 14:00 Uhr kann es im Sommer gerne zu Stoßzeiten kommen.

Öffnungszeiten:

Juni bis Ende September            09:00 bis 18:00 Uhr

Oktober                                       09:00 bis 16:00 Uhr

 

Anna Rieder
ARTIKEL GESCHRIEBEN VON

Anna Rieder
am 06. Juli 2020
English Suche Anfrage Gutscheine Wetter

JETZT BUCHEN

Datum auswählen
Datum auswählen
Online buchen Jetzt anfragen
0043 6453 8381