Familie Reiter begrüßt Sie im 4-Sterne Hotel Neubergerhof in Filzmoos

Unterwegs im Neuberger Wald

Unser Magazin #neuesvomberg

 

Hallo liebe Leser!

Zwischendurch möchte ich euch einfach mal von unseren Erkundungstouren durch den Filzmooser Wald berichten. Mehrmals in der Woche zieht es uns dorthin. Hier gibt es immer wieder viel Neues zu entdecken. Er ist für Kinder sowie für uns Erwachsene Abenteuer, Spielplatz und Lernstube in einem.

Ein Waldspaziergang ist auch Futter für unsere Seele, da der Wald uns Anregungen für all unsere Sinne gibt. Die klare Luft riechen, Tannenzapfen fühlen, die Vögel zwitschern hören oder die leckeren Waldbeeren schmecken.

Schon nur ein kleiner Spaziergang durch den Wald kann zu einem Naturerlebnis der besonderen Art werden, wenn man sich darauf besinnt. Die einzigartige Stimmung, all die verschiedenen Bäume und Sträucher, die schönen Blätter und natürlich die Waldbewohner faszinieren Groß und Klein.

Als wir vor einigen Tagen durch den Neuberger Wald spazierten, durften wir einige dieser Bewohner bestaunen. Wir machten Bekanntschaft mit einem Marienkäfer, Regenwurm, Schnecken, vielen anderen kleinen Insekten, einem Laubfrosch und sogar einem Reh. Letzteres nahte sich der Wildtierfütterung und huschte sofort wieder weg als es uns hörte. Wie aufregend das war, besonders für unseren fast drei jährigen Philip.

Auch die Begegnung mit dem Laubfrosch war besonders. Ihn einzufangen war ein riesen Abenteuer und lustig zugleich. Doch man muss natürlich sehr vorsichtig sein, dass man das Tier dabei nicht verletzt. Wie toll sich doch so ein kleiner Frosch anfühlt. Einfach faszinierend.

Immer wieder fanden sich am Wegesrand leckere Walderdbeeren, welche wir genüsslich verspeisten. Auch Heidelbeeren, Himbeeren und Eierschwammerl wurden entdeckt. Wir konnten gar nicht genug bekommen von den vielen Köstlichkeiten die der Wald hergibt.

Mein zweiter Sohn Fabian schlief nach einiger Zeit im Kinderwagen ein. Nirgendwo sonst schläft er so gut als bei einem Spaziergang durch den Wald. Auch für mich strahlt der Wald Ruhe und Entspannung aus. Das satte Grün der Pflanzen und vor allem die frische Waldluft haben eine beruhigende Wirkung und geben zugleich einen regelrechten Energieschub. Also wenn die Akkus mal leer sind, was bei mir mit zwei Kleinkindern ab und an mal der Fall ist, dann ab in den Wald. Das wirkt wahre Wunder!

Zeitlich sollte man unabhängig sein, wenn man mit den Kindern unterwegs ist. Sie wollen überall stehen bleiben, Dinge in Ruhe erkunden, anfassen, beobachten und haben sämtliche Fragen. Alles scheint interessant zu sein, sei es nur ein einfacher Ast oder ein Tannenzapfen.

Übrigens sammeln wir auch immer wieder ein paar Sachen um daheim zu basteln. Zweige, Blätter oder Steine zum Anmalen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Es ist einfach schön mitanzusehen wie Kinder sich an den einfachsten Dingen erfreuen und mit Begeisterung alles entdecken und erkunden wollen.

Rund um den Neubergerhof gibt es somit genug Möglichkeiten für einen ausgiebigen oder auch nur kurzen Waldbesuch. Einfach perfekt gelegen, inmitten unberührter Natur.
Raus aus dem Hotel, einmal um die Ecke und schon ist man mitten drin im fabelhaften Neuberger Wald.

Nach der „Tour in der Wildnis“ zog es uns zum Neubergerhof auf die wunderschöne Sonnenterrasse um uns zum Abschluss eine Tasse Kaffee und den unbeschreiblich guten hausgemachten Topfenstrudel zu gönnen.

Aufgetankt mit neuer Kraft und Energie aus dem Wald gings wieder nach Hause.


Probiert es einfach mal aus!

Eure Christiane

Christiane Zwisler
ARTIKEL GESCHRIEBEN VON

Christiane Zwisler
am 15.07.2018
English Suche Anfrage Gutscheine Wetter

JETZT BUCHEN

Datum auswählen
Datum auswählen
Online buchen Jetzt anfragen
0043 6453 8381